Navigation und Service

Publikationen - 14 Beiträge insgesamt

Hier finden Sie aktuelle Beiträge und Studien der Denkfabrik.

Publikationsfilter:

Alle Filter zurücksetzen

10 Beiträge von 14 werden angezeigt.

  • Sep 2021

    Heike Zirden, Michael Schönstein, Robert Räuchle, Helke Knütter

    Zu Beginn der 19. Legislaturperiode sorgte die Einrichtung der Denkfabrik Digitale Arbeitsgesellschaft im Bundesministerium für Arbeit und Soziales für hohe Aufmerksamkeit in der Bundesverwaltung, im politischen Berlin sowie darüber hinaus interessierten Kreisen, denn sie stellte inhaltlich, strukturell und räumlich eine für Ministerien in Deutschland bis dahin völlig neue Organisationseinheit dar.

    Sonstige Veröffentlichungen

  • Jul 2021

    Bovenschulte, Marc

    Basisarbeit ist ein vergleichsweise junges Konzept, das die Aufmerksamkeit auf jenen beträchtlichen Teil des Arbeitsmarkts lenkt, der in der Diskussion um die Zukunft der Arbeit meist wenig Beachtung findet, der aber in erheblichem Umfang dafür sorgt, dass „der Laden läuft“. Der Umstand, dass Basisarbeit auch in Zeiten der fortschreitenden Digitalisierung kein Auslaufmodell sein wird, unterstreicht die Notwendigkeit einer ernsthaften Auseinandersetzung mit dieser heterogenen Gruppe.

    Working Paper

  • Okt 2019

    • Drafted by Christopher Eldred
    • Based on presentations by Michael Borrus and Alberto Sangiovanni-Vincentelli
    • Significant editorial contributions from John Zysman and Mark Nitzberg

    Sonstige Veröffentlichungen

    Künstliche Intelligenz

  • Jun 2019

    Thilo Scholle

    Der Beitrag widmet sich dem Phänomen von Online-Plattformen zur Vermittlung von Arbeitsleistungen und skizziert Regulierungsansätze sowie deren rechtspolitische Einordnung. Ziel der Überlegungen ist dabei, die neuen Herausforderungen der Plattformarbeit und insbesondere das oft asymmetrische Machtverhältnis zwischen Auftraggeber*innen, Plattformen und Leistungserbringenden in der Plattformökonomie zu erfassen und politisch zu gestalten.

    Working Paper

    Plattformökonomie

  • Mai 2019

    Denkfabrik

    Ein Programmschwerpunkt der Denkfabrik Digitale Arbeitsgesellschaft ist die Verschiebung von Macht- und Kooperationsverhältnissen in der digitalen Transformation. Den Auftakt bildete ein dreitägiges Programm auf der re:publica 2019 unter breiter Beteiligung von Vertreter*innen aus  Politik, Jugendvertreter*innen, Aktivist*innen, Wissenschaftler*innen, Netzexpert*innen und Sozialpartnern. 

    Sonstige Veröffentlichungen

    Macht und Kooperation

  • Jan 2019

    John Zysman, Martin Kenney, Laura Tyson

    There is much we do not know and cannot know about the socioeconomic impacts of intelligent machines. The impacts will be driven by business strategies that differ by sector and country. “Good jobs” strategies are possible. It is important to identify and strengthen the factors, including policies, that encourage them. Demographics will certainly affect the outcomes. Powerfully and importantly, the narratives about the benefits and costs of the technologies will affect the speed and breadth of the deployment of intelligent tools.
     

    Sonstige Veröffentlichungen

    Künstliche Intelligenz

  • Okt 2018

    Denkfabrik

    Das Programmheft zur Eröffnung der Denkfabrik des BMAS setzt Impulse zum "Denken in der digitalen Transformation". Die kleine Schriftenreihe gibt einen Einblick in das interdisziplinäre Programm der Eröffnungsveranstaltung mit Slam-Poetry, Statements und Diskussionsbeiträgen aus Politik, Wissenschaft, Medien, Kunst und Kultur, Wirtschaft und Arbeitswelt. 

    Sonstige Veröffentlichungen

    Macht und Kooperation

  • Jun 2018

    Michael Schönstein,  Sven Rahner

    The authors discuss challenges to the German model of coordinated market economy. They look at the increasing dichotomy between jobs and income, the conflict between humans and machines and between work and leisure and address policy options to resolve these conflicts. The article is part of a larger volume comparing practices and discourses in Europe through a series of country-specific case studies.

    Working Paper

  • Aug 2017

    BMAS

    Das vierte Werkheft beschäftigt sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf den Sozialstaat und dessen mögliche Weiterentwicklung. Die vierteilige Werkheftreihe ist im Rahmen des Dialogprozesses Arbeiten 4.0 des BMAS erschienen. Sie dient dem wissenschaftlichen und fachlichen Austausch und dokumentiert das vielfältige Meinungsspektrum der jeweils laufenden Diskurse zu den Themen wie Weiterbildung, Sozialstaat und Wertewandel. In den Beiträgen, Interviews und Reportagen kommen neben Expert*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik auch Menschen in ihrer praktischen Arbeitswirklichkeit zu Wort.

    Sonstige Veröffentlichungen

  • Jun 2017

    BMAS

    Die dritte Ausgabe der Werkhefte widmet sich neuen Lernwelten, beruflicher Weiterbildung und Aspekten lebenslangen Lernens. Die vierteilige Werkheftreihe ist im Rahmen des Dialogprozesses Arbeiten 4.0 des BMAS erschienen. Sie dient dem wissenschaftlichen und fachlichen Austausch und dokumentiert das vielfältige Meinungsspektrum der jeweils laufenden Diskurse zu den Themen wie Weiterbildung, Sozialstaat und Wertewandel. In den Beiträgen, Interviews und Reportagen kommen neben Expert*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik auch Menschen in ihrer praktischen Arbeitswirklichkeit zu Wort.

    Sonstige Veröffentlichungen