Denkfabrik Digitale Arbeitsgesellschaft
 

Newsletter

It’s good to be back!

 

Liebe*r Abonnent*in,

Live-Events sind zurück – und für uns war bereits ein echtes Highlight dabei: Erstmals seit 2019 traf sich die digitale Community wieder persönlich zur re:publica in Berlin. Die Denkfabrik startete auf der Konferenz mit gleich fünf Sessions. Bundesminister Heil diskutierte mit den Besucher*innen der re:publica darüber, wie eine moderne und faire Arbeitsgesellschaft aussehen könnte, in der technischer Fortschritt zugleich sozialen Fortschritt ermöglicht. Unsere Staatssekretärin Lilian Tschan zeigte die großen Potenziale auf, die der Einsatz von KI für eine moderne Verwaltung haben kann, wenn er vom Menschen ausgeht und seine Bedürfnisse berücksichtigt. Als Podiumsbeteiligte der DGB-Session zum Thema Plattformökonomie betonte sie die Bedeutung von mehr Fairness und Sicherheit für die wachsende Zahl von Plattformtätigen, deren Rechte geschützt und ihre soziale Absicherung gewährleistet werden müssen.

In unseren Workshops erlebten die Teilnehmer*innen, welchen Einfluss die Gestaltung von KI-Systemen auf Akzeptanz und Zufriedenheit der Anwender*innen haben kann, und brainstormten Ideen, wie sich KI für gesellschaftliche Fragen und Probleme nutzen lässt. Unser Fazit dieser drei Tage: Wir fanden es toll, so viele interessierte und gut gelaunte Menschen wiederzutreffen oder neu kennenzulernen und gemeinsam zu arbeiten und zu diskutieren!

KI-Innovationen im Sinne der Menschen gestalten

Der Juni hielt noch weitere Highlights bereit: Gemeinsam mit unserem Netzwerk KI in der Verwaltung, an dem zahlreiche Expert*innen aus den Behörden der Arbeits- und Sozialverwaltung beteiligt sind, haben wir eine Wertegrundlage für den KI-Einsatz in der behördlichen Praxis erarbeitet. Die darin zusammengefassten Rechte, Werte und Prinzipien bieten eine Orientierung bei der Entwicklung und Einführung von KI-Anwendungen und stellen einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zu einer modernen, innovativen und bürger*innennahen Verwaltung dar.

Wie sich die Projektskizzen aus der zweiten Runde des Civic Innovation Platform Ideenwettbewerbs weiterentwickelt haben, präsentierten die Teams vor einem Expert*innengremium. Lesen Sie in den begleitenden Interviews, mit welchen Impulsen die Teilnehmer*innen KI-Anwendungen für das Gemeinwohl entwickeln wollen. Und für den Fall, dass Sie danach selbst kreativ werden möchten: Melden Sie sich am besten gleich auf der Civic Innovation Platform an!

Wir wünschen Ihnen eine informative Lektüre!

Ihr Team der Denkfabrik

 
item
 

Denkfabrik

re:publica live – der Nachbericht

 

Erstmals seit 2019 fand die re:publica wieder live und in Farbe statt. Wir blicken zurück auf drei inspirierende Tage.

 

Denkfabrik

Wertegrundlage für KI-Einsatz in der Verwaltung

 

Diese Werte bieten Orientierung für die Einführung und den Einsatz von KI in der Verwaltung.

 

Civic Innovation Platform

Wie geht es weiter mit den CIP-Ideen?

 

Die Teams der zweiten Wettbewerbsrunde der Civic Innovation Platform präsentierten den aktuellen Stand ihrer Gewinnerskizzen.

 

KI-Observatorium

KI in der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung (AEWB)

 

Ursel Stenkamp im Interview: „Ohne KI-ULTRA wären wir nicht auf die Idee gekommen, über eine KI-Lösung nachzudenken.“