Navigation und Service

Springe direkt zu:

Springe zum Inhalt

3 Artikel für

Plattformökonomie

Seit einigen Jahren lässt sich ein zunehmendes Auftreten von Online-Plattformen zur Vermittlung der unterschiedlichsten Tätigkeiten und Arbeitsleistungen feststellen. Die Spannweite der angebotenen bzw. vermittelten Leistungen reicht von haushaltsnahen Dienstleistungen, Handwerksdiensten, Kinderbetreuung, Gebäudereinigung über die Erstellung von Texten oder die Klassifizierung von Informationen bis hin zu hochspezialisierten Angeboten in Bereichen wie Engineering, Design oder IT-Programmierung. Beim Thema Plattformarbeit handelt es sich bei weitem nicht nur um ein deutsches Phänomen. Ausgehend von den Vereinigten Staaten entwickelt sich mittlerweile eine auch weltweit vernetzte Plattformökonomie.

Die Denkfabrik Digitale Arbeitsgesellschaft setzt sich mit diesem vergleichsweise neuen Phänomen der digitalen Transformation auseinander, das technologisch, wirtschaftlich und gesellschaftlich getrieben ist und in seinen Auswirkungen wirtschafts-, ordnungs-, arbeits- und sozialpolitische Fragen aufwirft, und entwickelt unter Einbeziehung externer Perspektiven Gestaltungsansätze für „gute Plattformarbeit“.

 

Mehr
Tafel mit Graphic Recording
Mehr
Arbeitsplatz aus der Vogelperspektive.
Mehr
Fahrradkurier.