Springe direkt zum: Inhalt

0 Artikel für

EU-Ratspräsidentschaft

Am 31. Dezember 2020 endete die deutsche EU-Ratspräsidentschaft, während der sich das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) für einen fairen und sozialen digitalen Strukturwandel eingesetzt hat.

Weiterlesen: EU-Ratspräsidentschaft
Collage zum Thema Deutsche EU-Ratspräsidentschaft

EU-Ratspräsidentschaft

Mit „KI und Arbeitswelt“ und „Plattformökonomie“ wurden zwei Kernthemen der Denkfabrik im Rahmen der Präsidentschaft in ihren europäischen Dimensionen thematisiert und gemeinsame Gestaltungswege im Kreise der Mitgliedstaaten diskutiert. Die Corona-Pandemie gab den Themen rund um die Digitalisierung eine noch stärkere Relevanz.

Insgesamt nahmen mehr als 11.000 Menschen an den mehrheitlich live gestreamten Veranstaltungen und Online-Panels des BMAS teil. Der europäische Austausch zu den vielfältigen Gestaltungsfragen der Digitalisierung wie einem europäischen Ordnungsrahmen für Künstliche Intelligenz und Plattformarbeit wird über die deutsche EU-Ratspräsidentschaft hinaus in anderen Formaten fortgeführt.